Allgemein

Mein liebster Begleiter beim Sport: Die Duffel Bag

Bestimmt kennen viele das Problem: Unsere Schränke zu Hause platzen langsam aus allen Nähten. Das Problem: Viel zu viele unterschiedliche Taschen, Rucksäche und Beutel, die sich über die letzten Jahre so angesammelt haben. Und trotzdem haben wir manchmal das Gefühl, dass wir nicht die richtige Tasche für den einen bestimmten Anlass haben. Ich habe jedenfalls ein Modell gefunden, mit dem beinahe alles geht – ob über’s Wochenende wegfahren, als Triathlon-Tasche für’s Einrichten der Wechselzone, für’s Fitnessstudio, an den See zum baden oder schwimmen oder aber einfach so im Alltag. Und zwar eine Duffel Bag wie die „Base Camp“ von The North Face! Klingt komisch, ist aber einfach eine Mischung aus Tasche und Rucksack.

Warum hat sie mich überzeugt?

Anstelle einer Sporttasche mit Tragegriffen und Riemen bietet die Duffel Bag ebenfalls genügend Platz für die benötigten Sportutensilien, lässt sich aber bequem auf dem Rücken tragen. Während die meisten Sporttaschen entweder in der Hand oder mit dem Schulterriemen auf der Schulter getragen werden, bieten die Duffel Bags einen entscheidenden Vorteil: Mit ihnen bleiben beide Hände frei und die Bewegungen sind ungehindert, um beispielsweise ein Rad in die Wechselzone zu schieben oder um mit dem Fahrrad zum Fitnessstudio oder Schwimmbad zu fahren. Außerdem ist die Duffel Bag in unterschiedlichen Größen erhältlich – da ist für jede Sportart und jedes Bedürfnis sicher die richtige Tasche dabei. Diese Tasche vereint kultiges Design mit Strapazierfähigkeit. Schuhe und Schmutzwäsche kann man außerdem praktisch in der separaten Ärmeltasche an der Stirnseite aufbewahren, was gerade beim Sport ein enormer Vorteil sein kann.

Die Details der Ausstattung

Das haben alle Duffels: Abnehmbare Schultertragegurte mit flacher Polsterung, leicht geschwungen und spitz zulaufend, für guten Tragekomfort. Zwei robuste Tragegriffe an den Seiten dienen gleichzeitig als Befestigungsschlaufen, um die Duffel festzuzurren. Ein RV-Netzfach im Deckel innen, ein Netzsteckfach am Kopfende innen.

Zusätzlich bei der Größe S, M und L: Ein RV-Fach am Kopfende außen  – ideal für Dinge, an die du schnell gelangen möchtest. Auch hier kommt (wie am Hauptfach) der robuste YKK No.10 Reißverschluss zum Einsatz.

Zusätzlich bei der Größe XS: Ein RV-Fach an der Seite (statt des Fachs am Kopfende wie bei bei den Größen S, M, L).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s