Allgemein, EatClean, Fit Foods, Food News, LowCarb

Fittaste: Gesundes Fast Food vom Meal-Prep-Dienst im Test

Normalerweise kommen bei mir keine Fertiggerichte ins Haus. Zu viel Salz, zu viel Fett, künstliche Zusatzstoffe und dann schmeckt es noch nicht mal. Vor allem aber macht mir das Kochen einfach zu viel Spass, als dass ich es „nötig“ hätte, auf Convenience Produkte zurückgreifen zu müssen. fittaste ist für mich jetzt aber mal eine Ausnahme gewesen. Warum? Deutschlands „erster Lieferdienst für Sportler“ verspricht gesundes und frisch zubereitetes Fast Food nach dem Clean Eating Prinzip. Die zwei Gründer-Brüder Benjamin und Konstantin liefern die passende Ernährung zum Abnehmen, für den Muskelaufbau oder einfach für einen gesünderen Lifestyle. Klingt spannend und deshalb habe ich in den letzten Tagen sechs neue Gerichte des Start-ups ausprobiert.

Wie funktioniert fittaste? 

img_0937Bei fittaste bestellt man über den Online-Shop originelle Fitness-Gerichte, die bereits vorgekocht sind und zu Hause nur noch erwärmt werden müssen, egal ob in der Pfanne, im Ofen oder in der Mikrowelle. Das Neuartige daran: Es steht hier der Fitness-Faktor im Vordergrund. Bei den Gerichten kann man unter anderem wählen, welche Eigenschaft das Menü haben soll, zum Beispiel „Low Carb“, „High Carb“ oder „High Protein“. Die Gerichte lassen sich zudem filtern unter anderem nach  „glutenfrei“ oder „vegetarisch“. Aktuell kann man zwischen ca. 50 Gerichten wählen, welche im Durchschnitt bei 9 Euro liegen. Die Lieferung erfolgt ab einer Bestellmenge von 6 Gerichten und kommen entweder Mittwochs oder Freitags an. Geliefert wird deutschlandweit sowie nach Luxemburg. Bestellt werden muss dafür bis zu fünf Tage im Voraus. Liegt der Bestellwert unter 95 Euro, zahlt der Kunde mit sechs Euro die Hälfte der Lieferkosten. Durch spezielle Kartons und Kühlakkus soll das Essen kalt und frisch bleiben. Bei der Auslieferung der Boxen ist man flexibel. Man kann sie sich zur Arbeit liefern oder auch vor der Wohnungstür ablegen lassen.

Die Qualität 

img_0938Laut Homepage achtet fittaste im besonderen Maß auf die Qualität der eingesetzten Zutaten. Ob beim Fleisch, Fisch, Gemüse oder Öl – alle Bestandteile der Gerichte werden persönlich ausgesucht. Außerdem werden keinerlei künstliche Aromen und Geschmacksverstärker verwendet, zudem wird wenig Salz benutzt. Beim Fleisch setzt fittaste auf „glückliche Freilandhühner“ und „Rinder von hervorragender Qualität und aus artgerechter Tierhaltung“.

Die Gerichte kommen pünktlich und sind außergewöhnlich professionell und gut gekühlt verpackt. Nichts ist matschig oder sieht komisch aus. Die schwarze Box, in der die Gerichte geliefert werden, ist verschweißt und mit einer Papp-Banderole umgeben, auf der sich viele Infos wie das Gewicht, Nährwerte, die empfohlene Kühltemperatur und die Inhaltsstoffe befinden. Auch ein Verweis auf Allergene wird angegeben.

Der Geschmack 

img_0939Verputzt haben wir – also mein (kritischer) Freund und ich – das „Italian Beef“, „Green Beef Power“ ein „Chili con Carne“, „Quinoa Fish“ sowie zwei Hühnchen-Gerichte mit Nusspanade und verschiedenem Gemüse. Er durfte die Hack-Gerichte essen und ich versuchte mich an den Hühnchen-Mahlzeiten. Zwar esse ich zur Zeit kein Fleisch oder Fisch, aber für den Test habe ich einmal eine Ausnahme gemacht. Beim Hack hörte für mich der Spaß aber auf 🙂 Dass ich die Gerichte aber nicht selbst auswählen konnte, gehört zu einem Test in diesem Fall einfach dazu und das ist auch vollkommen in Ordnung.

Jedenfalls wurden wir bei jedem einzelnen Gericht aufs Neue überrascht – mit viel Geschmack, einer frischen knackigen Konsistenz und einer wirklich guten Fleisch- und Fischqualität. Besonders in der Pfanne ließen sich die Mahlzeiten schnell zubereiten und waren weder trocken noch langweilig. Sogar meinem Freund, der gerne viel salzt, fehlte es an nichts. Und das Beste: Es blieb richtig viel Zeit übrig, die man sonst in der Küche verbringt. So konnte ich endlich mal wieder entspannt in die Wanne steigen, mir ein Buch schnappen oder einfach mal auf der Couch lümmeln.

Fazit

Faire Preise für sehr gute Qualität, zuverlässiger Lieferservice auf hohem professionellen Niveau und geschmacklich ein absoluter Hit – ich bin ein Fan von fittaste geworden. Und wir Vielfraß-Sportler werden sogar satt davon! Trotzdem würde ich mich jetzt nicht permanent davon ernähren, denn irgendwann würde mir die Küche schon fehlen und außerdem wiederholen sich die Gerichte natürlich irgendwann einmal. Ich entdecke auf der Website allerdings immer wieder neue Gerichte, da sind die Jungs wirklich auf Zack. Alles in allem kann ich fittaste also gerade für Menschen empfehlen, die wenig Zeit haben, jedoch viel Wert auf eine gesunde Ernährung legen.

Tipp: Wer neugierig ist, kann übrigens auch erst einmal ein Testpaket bestellen.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s