Allgemein

Ab auf die Rolle!

IMG_3472
Mein Credo, wenn die all-abendliche Blackroll-Session im Wohnzimmer ansteht, hat sich gestern ausnahmsweise auch aufs Dinner übertragen. Denn was machen Fitness-Foodies mit einer recht langweiligen (weil geschmacksneutralen), jedoch unheimlich gesunden Aubergine? Richtig! Sie als schlichtes Hilfswerk missbrauchen 🙂 Und so musste die schwarze Vitaminbombe als rolliges Kleidchen für den mit Möhren und Frühlingszwiebeln aufgepeppten Hüttenkäse herhalten. Und damit einen wichtigen Zweck erfüllen: Hübsch aussehen! Damit die leckeren Veggie Röllchen jedoch nicht zu trocken daher kommen, säumte das WErk ein schnelles Tomaten-Paprika-Sugo im typisch mediterranen Stil.

Auf diese Weise ist innerhalb von 20 Minuten ein wunderbares Sportler-Abendessen entstanden, das nicht nur schön für’s Auge war, sondern gleich mehrere Fitness Food Titel einheimsen konnte – #lowcarb, #lowfat, #clean, #veggie, #proteinreich, #gesund, immer weiter und sofort.

Wer’s nachzaubern möchte, braucht diese Zutaten für 1 Portion Röllchen (8-10 Stück)

  • 1 Aubergine (ca. 200 Gramm), längs in dünne Scheiben geschnitten
  • 200 Gramm Hüttenkäse (light)
  • 1 kleine Karotte mit dem Zoodles-Schäler geraspelt (geht auch klein geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel klein geschnitten

Die Auberginenscheiben mit Pfeffer würzen und auf einem Backblech ca. 10 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geben. Derweil den Hüttenkäse mit Möhren und Frühlingszwiebel vermengen, nach Belieben würzen. Sobald die Auberginen gar sind, auslegen, mit dem Hüttenkäse aufrollen und auf einem tiefen Teller anrichten.

Für das Sugo 1 rote Paprika klein schnippeln, in einer Pfanne kurz mit etwas Kokosöl und Knoblauch anbraten und mit 100ml Tomaten Passata ablöschen. Ein paar kleine Tomaten und frische Gewürze dazu und auf dem Teller um die Röllchen herum verteilen. Guten Hunger!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s