Fit Foods, Food News

Sushi – Das perfekte Sportler Fast Food

makis-saumon-avocat-avocado-salmon-sushi-rolls-1-of-1-3Fast Food ist ungesund. Viele schlechte Fette und kurzkettige Kohlenhydrate, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Den gängigen Aussagen stimme ich aus tiefstem Herzen zu, meide deshalb konsequent jede Fast Food Bude in der Stadt und bereite jede Mahlzeit grundsätzlich selbst zu. Doch es gibt eine Ausnahme, die selbst in strengsten Sportler-Ernährungsplänen ihre Daseinsberechtigung genießt: Sushi!

Frisches Sushi schmeckt nicht nur wahnsinnig gut. Es enthält vergleichsweise wenig Kalorien und kaum Fett (ca. 7g/100g). Dank frischem Fisch wie Lachs, Thunfisch und Co. beinhalten die Röllchen gute Omega-3- und 6-Fettsäuren sowie massig Eiweiß und Mineralstoffe. Nori-Algen, welche z.B. Makis umhüllen, bestehen ebenfalls aus 40 Prozent Proteine und sind beinahe fettfrei.

Neben vielen gesundheitlichen Aspekten spielt Sushi aber vor allem auch für Ausdauer-Athleten eine Rolle. Der Sushi Reis ist bekömmlich, füllt leere Glykogenspeicher auf und liefert schnelle und glutenfreie Energie. Auch den Sättigungseffekt darf man nicht unterschätzen – selbst ich Vielfraß werde von Sushi über viele Stunden hinweg pappsatt. Doch nicht nur das, ich bin außerdem einfach glücklich, weil Sushi-essen jedes mal ein wunderbares Erlebnis ist.

sushiwrap
Quelle: Sushi.Wrap

Letzten Samstag zum Beispiel gönnten wir uns nach einer langen Rennradausfahrt dieses geradezu perfekte Sommer- und Soul-Food. Zwar waren wir nicht beim Japaner essen (es musste einfach schnell gehen!), doch ein relativ neuer Fast Food Fritze am Münchner Hauptbahnhof namens Sushi.Wrap hat herrlich frische Leckereien in der Theke. Sushi.Wrap geht mit innovativen Rezepten etwas weg vom normalen Sushi. Vom Klassiker „Lachs-Avocado“ über den „Mexican Wrap“ mit Mais, Chili und Avodaco bis hin zur mediterranen Variante mit getrockneten Tomaten, Rucola und mariniertem Thunfisch. Dabei wird viel Wert auf frische, gesunde Zutaten ohne Konservierungs- oder künstlichen Geschmacksstoffe gelegt. Ein wahrer Fitness-Food-Freund also, von dem ich mir in Zukunft mehr wünsche.

Advertisements

3 thoughts on “Sushi – Das perfekte Sportler Fast Food”

    1. Hoffentlich konntest du deinen Hunger mit leckerem Sushi stillen Anna? 🙂 Welche Sorte(n) magst du denn am meisten?Also ich stehe ja total auf Lachs/Gurke und Thunfisch/Rucola/Tomate
      🙂

      1. die mit Lachs sind super:) Ich so gut wie alle, die ich bis jetzt probiert habe. Am am liebsten welche mit Sesam oder Algen, gefüllt mit Gemüse oder Krebsfleisch 😋 und immer schön Wasabi und Sojasauce…diese kleinen Fischfläschchen mit Sojasauce liegen noch irgendwo im Kühlschrank vom letzten Mal….da ist immer so viel Sauce bei…ein Europäer braucht gar nicht so viel😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s