Allgemein, Fit Foods, Fit im Alltag

Fitness Food der Woche: Nussiger Sattmacher Dinkelreis

Dinkel ist ein mild nussiger Kohlenhydratlieferant und perfekte Beilage in Wok Gerichten
Dinkel ist ein mild nussiger Kohlenhydratlieferant und perfekte Beilage in Wok Gerichten

Sechs mal so viele Ballaststoffe wie Reis, doppelt so viel Eiweiß, massenweise B-Vitamine, Magnesium, Antioxidantien, Eisen und ach ja! Und ein herrlich nussiger Geschmack, der sich im Gegensatz zu normalem Reis oder Couscous als richtig leckerer, sättigender Kohlenhydratlieferant in feinen Sportlerspeisen entpuppt. Die Rede ist von Dinkelreis, liebe Fitness Foodies. Obwohl dieses gesunde Urkorn nicht viel mit Reis zu tun hat, wird es im Supermarkt oft auch als „Dinkel wie Reis“ angeboten. Einzige Gemeinsamkeit: Man kocht Dinkel auch ca. 10-15 Minuten mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz oder Gemüsefond und kann ihn im Grunde immer dort verwenden, wo auch andere Getreidesorten passen würden. Ob in einem cremigen Risotto, als Salat mit buntem Gemüse, Taboulé oder auch – wie in meinem Fall heute – als schmackhafte Beilage zur Gemüse-Wokpfanne mit Riesengarnelen. Die Kombination aus hochwertigem Eiweiß der Meerestierchen, den Vitaminen und Mineralstoffen in Brokkoli und Möhren sowie den komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen aus dem Dinkel machten die Leckerei zur optimalen Fitness-Leckerei nach dem Training. Das Topping aus zerkrümelten Pistazien gaben dem Gericht übrigens noch die gesunde Portion Omega-3-Fette – und ein sympatisches „Mmmmmmmhhh“ des Liebsten gegenüber. Was will Sportler(innen)herz also mehr 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s