Allgemein, Fit Foods, Fit im Alltag, Food Facts, Food News

Comfort-Food für gemütliche Herbsttage

Comfort-Food für kalte Herbsttage: Hähnchen-Hokkaido-Pfanne mit Zucchini und Paprika
Comfort-Food für kalte Herbsttage: Hähnchen-Hokkaido-Pfanne mit Schafskäse

Wenn’s draußen wieder kälter und früher dunkel wird, die Bäume in wunderschönen Farben erstrahlen, heruntergefallene Kastanien den kindlichen Sammeltrieb in uns hervorrufen und auch die letzten Lederhosen- und DirndlträgerInnen ihren Rausch ausgeschlafen haben, dann ist sie langsam, aber sicher da: Die wunderschöne, entspannte Herbstzeit! Vor allem kulinarisch hält der Herbst viele gesunde Perlen bereit: Herbstgemüse wie Kürbis, Brokkoli oder Rosenkohl sind derzeit überall frisch und günstig zu haben und lassen sich in unterschiedlichsten Kombinationen freilich auch in die Fitness-Küche integrieren.

Kürbis zum Beispiel punktet nicht nur mit Immunsystem-Booster Vitamin C, sondern wirkt auch antioxidativ. Somit wehrt die Riesen-Beere (unglaublich, aber wahr: Kürbisse zählen aufgrund der Samen im Fruchtfleisch zur Gattung der Beeren) freie Radikale aus der Umwelt ab. Hinzu kommen jede Menge Betacarotin (gut für die Augen!), wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen sowie sättigende Ballaststoffe.

Und das Beste: Mit seinen rund 800 Sorten ist der Kürbis dermaßen vielfältig in der Küche einsetzbar, dass man gar nicht genug von ihm bekommen kann. Ob in Form einer wärmenden Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch, in leckeren Pasta- und Reisgerichten oder als gebackene Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten – wenn Ihr Hokkaido, Butternuss und Co. erst einmal von ihrem robusten Gewand und weichem Fruchtfleisch entfernt habt, sind die gesunden Alleskönner Eure besten Freunde und lassen sich simpel zubereiten. Übrigens: Bitte werft die Kürbiskerne nicht weg! Röstet sie zum Beispiel in einer Pfanne und gebt sie am Ende über das Gericht – liefern geschmacklich das gewisse iTüpfelchen und sind dank vielen ungesättigten Fettsäuren sehr gesund.

Heute Nachmittag – es war genauso ein Tag wie zu Anfang beschrieben – hat mich mein gestern adoptierter Hokkaido verlockend angelächelt, um zubereitet zu werden. Und um Immunsystem, Magen und Seele etwas Gutes zu tun, habe ich gleich mehrere saisonale Lieblinge miteinander kombiniert. Herausgekommen ist eine schmackhafte Hähnchen-Hokkaido-Pfanne mit Zucchini, Paprika und Schafskäse. Ein wahres Comfort-Food an einem gemütlichen Herbst-Sonntag. So kann die kalte Jahreszeit gerne kommen!

Advertisements

1 thought on “Comfort-Food für gemütliche Herbsttage”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s