Allgemein, Fit im Alltag, Food Facts

Wenn zwischendurch der Magen grummelt – Kleines Fitness Vesper für unterwegs

Das lapprige Schinken-Käse-Sandwich kann einpacken: Ohne mein Fitness-Vesper gehe ich nicht aus dem Haus
Das lapprige Schinken-Käse-Sandwich kann einpacken: Ohne mein Fitness-Vesper gehe ich nicht aus dem Haus

Samstag in der Innenstadt. Gemütlicher Nachmittagsbummel. Sport am Morgen stolz abgehakt. Der Magen grummelt. Frühstück? Vier Stunden her. Abendessen mit dem Liebsten? Noch eine Weile hin. Der Körper braucht jetzt Regenerationsstoff. Ein Snack muss her!

Wie praktisch, dass mein selbst gemachtes Vesper wie immer in meiner Handtasche auf mich wartet, um auf einer Bank genüsslich verschlungen zu werden. Denn, liebe Fitness-Foodies, was die Bäckereien und Imbissbuden in der Münchner City für das unumgängliche Hungerloch anbieten, hat meist so viel mit einer frischen und gesunden Mahlzeit zu tun wie meine Leidenschaft für amerikanische Fast Food Restaurants. Wenige Ausnahmen natürlich ausgenommen 🙂 Die Restaurantkette Dean&David beispielsweise hält tolle Salate, Curries, Wraps und Smoothies parat – immer frisch, schmackhaft und gesund. Wer’s ganz genau wissen will, was er gerade zu sich nimmt, kann auf der Website sogar eine Nährwerttabelle zu den einzelnen Gerichte studieren. Echt klasse! Nur leider (noch) zu selten.

Auch die Obst- und Gemüsestände in der Fußgängerzone oder auf dem Viktualienmarkt sind eine tolle Gelegenheit, um sich eine gesunde Kleinigkeit auf die Hand zu holen. Ein Schälchen Erd- oder Heidelbeeren zum Beispiel. Beeren eignen sich als Power-Snack hervorragend, denn sie bieten eine Fülle an Vitaminen und Antioxidantien.

Ebenfalls ein genialer Snack sind kleine Cocktailtomaten – mit einem Haps im Mund und einfach super lecker (zumindest in den Sommermonaten). Die roten Powerbömbchen enthalten viele förderlicher Inhaltsstoffe, die sich kaum alle aufzählen lassen. In erster Linie, zu etwa 95 Prozent, bestehen Tomaten aber aus Wasser. Dies hat den günstigen Nebeneffekt, dass sie das Flüssigkeitskonto ordentlich aufstocken. In der Tomate stecken aber auch zahlreiche Vitamine: A, B1, C, E und Niacin und enthält wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Calcium und Spurenelemente.

Die Standler in den Innenstädten bieten eine Masse an gesunden Snacks auf die Hand // Quelle: galerie.chip.de
Die Standler in den Innenstädten bieten eine Masse an gesunden Snacks auf die Hand // Quelle: galerie.chip.de

Zurück zu meinem Vesper, das ich mir immer von daheim zubereite, wenn ich einige Stunden unterwegs bin. Vor allem darf nie ein kleines Packerl Nüsse fehlen. Besonders Mandeln haben es mir angetan, da sie sich wunderbar für die Handtasche und als gesunde Zwischenmahlzeit eignen. Neben gesunden Omega-3-Fettsäuren enthalten die fitten Kerne jede Menge sättigende Ballaststoffe und hochwertiges Eiweiß. Darüber hinaus gehören Mandeln zu den Top-Lieferanten für Vitamin E, Beta-Carotin und für die Gruppe der B-Vitamine. Was will man mehr vom schnellen Fitness Food to go? 🙂 

Und für den etwas größeren Hunger zwischendurch bereite ich mir immer ein reichhaltig belegtes Brötchen zu. Denn ein wenig überlegt belegt, bietet sich so eine Schlemmer-Semmel in jeder Situation als optimaler Power-Snack an. Es kommt nur darauf an, mit was wir sie beladen.

Diese einfachen Tipps berücksichtigt, geht Ihr künftig aber garantiert nicht mehr ohne perfektes Fitness-Vesper aus dem Haus:

  • Vollkornbrot bzw. -brötchen: Macht satt dank gesunder Ballaststoffe und liefert wertvolle B-Vitamine sowie viele wichtige Mineralstoffe (am allerbesten ist Roggenvollkornbrot).
  • Eine schmackhafte Grundlage in Form von Hüttenkäse mit etwas Senf oder selbst gemachter Avocadocreme.
  • Reichlich buntes und frisches Gemüse (z.B. Gurke, Paprika, Salatblätter, Kohlrabi, Champignons)
  • Gutes Eiweiß z.B. in Form von Putenbrust oder magerer Schinken.
  • Verzichtet dagegen lieber auf fetten Käse – gutes Eiweiß, aber auch Unmengen an gesättigten Fetten, die schwer im Magen liegen.
  • Außerdem braucht Ihr garantiert keine Butter oder – noch schlimmer – Margarine, um Geschmack in die Semmel zu kriegen. Schon mal frischen Basilikum, Petersilie oder Kresse in das Brötchen gelegt? Eben!

Food for Fitness Fact: Warum kein Weißbrot? Weißes Brot besteht zu mindestens 90 Prozent aus zu Tode gemahlenem Weizenmehl, also stecken nur ein Bruchteil an Vitaminen und Mineralstoffen drin als in Vollkorn. Zudem machen Weißbrot, Weizentoast und helle Brötchen nicht so nachhaltig satt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s